*
banner-follow
Das ADC ist ein Zusammenschluß von 60 Ärzten.

OCT  Optische Cohärenz Tomografie

Mit Hilfe eines fast unsichtbaren, unschädlichen Lichtes werden Aufnahmen von der Netzhaut ganz ohne störende Blendungen gemacht.

Die Messung erfolgt mit Hilfe von Lichtstrahlen, die durch die Pupille auf die Netzhaut gesendet werden. Das Licht wird von den verschiedenen Schichten der Netzhaut zurückgeworfen und transportiert Informationen über deren Dicke und die Struktur der abgetasteten Region zurück zum Gerät. Der Computer erstellt aus diesen Informationen Bilder und Messungen.

So können krankhafte Veränderung bereits in einem sehr frühen Stadium sichtbar gemacht werden.

Mit Hilfe des OCT können die einzelnen Schichten der Netzhaut und der darunterliegenden Stukturen sehr genau dargestellt werden und in Ihrer Dicke vermessen werden.

Die bei der AMD auftretenden Veränderungen, wie Gewebsverdickungen, und Flüssigkeitseinlagerungen werden bildhaft dargestellt

Ebenso kann die Dicke der den Sehnerven umgebenden Nervenfaserschicht gemessen, grafisch dargestellt und mit einer Normdatenbank verglichen werden.

Ähnlich der Untersuchung mit einem GDx werden hier die bei Glaumkomverdacht, oder Glaukom geschädigten Strukturen in einem sehr frühen Stadium sichtbar gemacht.

 

footer
So finden Sie uns...   Standort
   
   
   
© 2011 AUGEN DIAGNOSTIK CENTRUM HANNOVER - RATHENAUSTRAßE 13/14 - 30159 HANNOVER
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail